Über das Hellsehen und Kartenlegen OnlineÜberblick

Das Kartenlegen ist eine alte Kunst die in verschiedenen Formen und Kartendecks ausgeprägt ist. Die wohl bekanntesten Kartenlegen Arten sind das Tarot, die Lenormandkarten sowie die Engelkarten und Kipperkarten. Das Kartenlegen wird häufig benutzt um Fragen aller Art zu beantworten um um Zukunftstendenzen frühzeitig erkennen zu können.

Surreal Template Image

Das Kartenlegen ist aber nicht nur eine wie oben in der Einführung beschriebene, alte und sogleich mystische Tradition die häufig für den Zweck der Wahrsagung benutzt wird sondern auch ein wichtiges Teilgebiet der Esoterik. Die Geschichte des Kartenlegens lässt sich einige hundert Jahre (bis ins Mittelalter) zurückführen.

Die Entstehung des Kartenlegens



Obwohl das Kartenlegen in Europa erst im 15. Jahrhundert Fuß fasste, gibt es Quellen die darauf schließen dass das Kartenlegen bereits 800 Jahre früher (also im 7. Jahrhundert) in China Verwendung fand. Bemerkenswert ist, dass das Kartenlegen, welches wohl von verschiedenen Völkern aus dem Osten “importiert“ wurde, am Anfang überhaupt keine Bedeutung im gesamten Europa hatte. Erst als das Kartenlegen bei der adeligen Gesellschaft immer beliebter wurde, stieg auch das Interesse bei der normalen Bevölkerung und so dauerte es nicht lange bis das Wort Tarot das erste Mal auftauchte.

Als schließlich der Buchdruck im späten 15. Jahrhundert erfunden wurde, verbreitete sich das Kartenlegen immer schnelle und selbst die Kirche die das Kartenlegen als eine “Teufelskunst“ abstempelte konnte den Siegeszug nicht mehr bremsen. Über die Jahre hinweg verbreiteten sich, neben dem Tarot, viele weitere Wahrsagekarten aus wie unter anderem die Lenormandkarten von Madame Lenormand, die Kipperkarten von Susanne Kipper sowie die Zigeunerkarten und Engelkarten.

Die verschiedenen Kartenlege Decks



Da die Nachfrage nach dem Kartenleger immer beliebter wurde, entwickelten sich schließlich immer mehr verschiedene Kartendecks. So entsprangen z.B. aus dem bekannten Tarot zahlreiche Legevarianten wie z.B. das Crowley Tarot, das Marseille-Tarot oder das Rider-Waite-Tarot. Auch bei anderen Kartendecks wie z.B. bei den Lenormandkarten und Zigeunerkarten entwickelten sich Unterarten bzw. leichte Abweichungen von der “Originallegung“.

Das moderne Kartenlegen Online



In der heutigen, modernen Neuzeit, bedingt durch die schnelle Verbreitung des Internets und des Kartenlegen Online, ist die Nachfrage nach erfahrenen Kartenlegern größer denn je. Seit ein paar Jahren gibt es zahlreiche Lebensberaterportale und Kartenlegen Lines die über verschiedene Kartenleger und Wahrsager verfügen um ratsuchenden Anrufer helfen zu können. Mittlerweile hat der Anrufer die Qual der Wahl den es gibt bereits mehrere hunderte (!) Lebensberaterportale und Kartenlegen Lines auf denen Hellseher und Kartenleger teilweise rund um die Uhr arbeiten.

Wie funktioniert das Kartenlegen eigentlich?

Beim Kartenlegen mischt der Kartenleger das Kartendeck und breitet es nach bestimmten Mustern oder Bildern aus. Die Positionen der gelegten Karten spiegeln dann meistens gegenwärtige Situationen wie z.B. Beziehungen zu anderen Personen oder dem Ehemann/Ehefrau, berufliche Stellung oder zukünftige Ereignisse. Falls es sich um einen erfahrenen und seriösen Kartenleger handelt dann kann dieser aufgrund der Bedeutung einer Karte in Verbindung mit der Position der Karte (also wie die Karte im Vergleich zu anderen, ausgebreiteten Karten liegt) Informationen erkennen was nicht nur die Beantwortung von allen möglichen Fragestellungen sondern auch einen Blick in die Zukunft erlaubt.

Was für Fragen kann man beim Kartenlegen stellen?

Grundsätzlich kann man beim Kartenlegen alle Fragen stellen; egal um welche Art von Frage oder welchen Lebensbereich es sich handelt. Das Kartenlegen wird aber besonders häufig von Ratsuchenden gesucht um Antworten für Fragen aus den Lebensbereichen Liebe und Partnerschaft, Familie, Beruf, Finanzen und Wohlbefinden zu finden.
Diese Bereiche eignen sich auch sehr gut für erfahrene Kartenleger um Zukunftstendenzen bereits frühzeitig erkennen zu können.

Wie präzise sind die Vorhersagen des Kartenlegers?

Diese Frage lässt sich nicht ganz so einfach beantworten denn die Qualität der Antwort bzw. der Zukunftsvorhersage hängt stark von dem Talent und der Erfahrung des Kartenlegers ab. Außerdem sollte man beim Kartenlegen bedenken, dass immer nur Zukunftstendenzen gezeigt werden denn die  Vorhersage von genauen Ereignissen ist natürlich nur sehr schwer möglich.

Die drei oben genannten Fragen sind die mit am Abstand am häufigsten gestellten Fragen bzgl. des Kartenlegens. Natürlich gibt es noch viele andere Fragen aber dieser Beitrag stellt nur eine kleine Einführung in die Weiten des Kartenlegens dar :)

Kartenlegen mittels Hellsehen und Wahrsagen